Immobilienbewertung

Dabei ist uns eines besonders wichtig: eine fundierte und seriöse Bewertung von Immobilien

Wie wird der Immobilienwert ermittelt und wie lange dauert die Bewertung der Immobilie?

Die Wertermittlung von Immobilien erfolgt durch spezielle Verfahren. Dazu werden einheitliche Bewertungsstandards verwendet. Zu den klassischen Methoden der Immobilienbewertung zählen das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren. Je nach den Gegebenheiten und dem Nutzen wählen wir das für die Bewertung Ihrer Immobilie passende Wertermittlungsverfahren aus. Erfahren Sie nachfolgend Wissenswertes zu den verschiedenen Methoden der Wertermittlung.

 

Das Vergleichswertverfahren:

Der Verkehrswert wird mittels Kaufpreisdaten (Grundstückspreise etc.) vergleichbarer Liegenschaften ermittelt. Beim Vergleichswertverfahren handelt es sich um eine marktgerechteste Ermittlungsmethode. Die Vergleichsobjekte sollten nach ihrer Lage, Nutzung, Größe, Beschaffenheit usw. möglichst nahe an das zu bewertende Objekt herankommen. Herangezogen wird dieses Verfahren vor allem für unbebaute Liegenschaften und Eigentumswohnungen. Weiters dient das Vergleichswertverfahren dem Sachwert- und Ertragswertverfahren bei der Grundstücksbewertung zur Ermittlung des Bodenwerts.

 

Das Ertragswertverfahren:

Diese Methode der Bewertung einer Immobilie kommt bei bebauten Liegenschaften zur Anwendung, welche durch Vermietung und Verpachtung Erträge erzielen. Bei vermieteten Liegenschaften werden der Bodenwert (Grundstückspreis) und der Wert des Gebäudes (bauliche Anlage) getrennt betrachtet. Der Liegenschaftsreinertrag (Gewinn), vermindert um den Verzinsungsbetrag des Bodenwerts, wird mittels marktgerechtem Zinssatz und ermittelter Restnutzungsdauer kapitalisiert und ergibt den Wert der baulichen Anlage. Gemeinsam mit dem Bodenwert ergibt sich der Ertragswert der Liegenschaft. Dieser ist um wertbeeinflussende Umstände zu schmälern oder zu erhöhen, um daraus den Verkehrswert der Liegenschaft ableiten zu können.

 

Das Sachwertverfahren:

Das Sachwertverfahren kommt bei der Immobilienbewertung dann zum Einsatz, wenn es zu wenig Referenzobjekte oder vergleichbare Liegenschaften gibt. Der Sachwert errechnet sich aus dem gebundenen Bodenwert (Grundfläche mal Grundstückspreis je m²) und dem Bauwert des Gebäudes. Häufig kommt dieses Verfahren der Immobilienbewertung bei Ein- oder Zweifamilienhäusern und bei eigengenutzten Immobilien zum Einsatz.

 

Warum wir keine Online-Immobilienbewertung anbieten

Die Bewertung Ihrer Immobilie hängt von sehr vielen Teilaspekten ab, welche durch eine Online-Immobilienbewertung definitiv nicht abgedeckt werden können. Unserer Meinung nach ist eine persönliche Begehung vor Ort die genaueste und beste Möglichkeit, den tatsächlichen Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.

Die Bewertung durch Online-Rechner ist als schnelle Wertermittlungsmethode durchaus praktisch. Diese Rechner ersetzen jedoch keinesfalls die fachlich fundierte und umfassende Bewertung einer Immobilie durch einen Experten.

Wenn Sie eine fundierte, exakte Bewertung Ihrer Immobilie brauchen, lassen Sie diese von einem Experten durchführen. Gerne stehe ich Ihnen jederzeit für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Verwaltung
Weinberggasse

Wir geben Ihnen gerne Auskunft zu unseren Leistungen sowie zu allen Fragen rund um die Immobilienvermittlung. Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Oliver Ladurner, MSc
Geschäftsführung - staatlich geprüfter und konzessionierter Immobilienmakler und Immobilienverwalter
+43 5552 32450

Immobilienvermittlung - Vermietung und Verkauf

Wir kümmern uns um den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie! Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung  in der Immobilienbranche wissen wir, worum es geht und was bei der Immobilienvermittlung wichtig ist. Dabei vergessen wir nie auf unsere Dienstleistungsphilosophie wie Grundsatztreue, Genauigkeit, Ehrlichkeit und Engagement. Vertrauen Sie uns und nutzen Sie die Vorteile, die ein Verkauf über einen konzessionierten Immobilientreuhänder bietet.

Information Covid-19 

Sehr geehrte Miteigentümerinnen und Miteigentümer, werte Kundinnen und Kunden!
 
Wir alle befinden uns in einer völlig neuen und außergewöhnlichen Situation. Auch in dieser Zeit ist es uns ein ganz besonderes Anliegen, Sie in den Belangen rund um Ihre Liegenschaft weiterhin bestmöglich zu betreuen. Nachdem unsere Dienstleistung nicht 
zu den nicht systemerhaltenden Betrieben zählt, haben wir den persönlichen Kundenverkehr eingestellt.
Selbstverständlich werden wir die Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail für Sie zu den Bürozeiten aufrecht erhalten. 
 
Da sowohl sämtliche Restaurants etc. behördlich geschlossen bleiben und Versammlungen mit mehr als fünf Personen sanitätspolizeilich untersagt sind, entfallen auch  Eigentümerversammlungen und Begehungen bis auf Weiteres komplett bzw. werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Selbstverständlich werden wir Sie informiert halten.

Das IMOVA Team wünscht Ihnen für die nächste Zeit alles Gute und bitte bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße  
Ihre Immobilienverwaltung
Zur Website
close-link